Home Meine RezepteVorspeisen Wintersalat mit Grapefruit-Dressing

Wintersalat mit Grapefruit-Dressing

von Veronika
Wintersalat mit Grapefruit-Dressing

Salat ist bei Weitem nicht nur was für den Sommer! Denn auch im Januar könnt Ihr köstliche und gesunde Wintersalat zaubern – mit Salat, Gemüse und Obst, die jetzt Saison haben.

Die Auswahl an frischem Obst und Gemüse erscheint im Winterhalbjahr auf den ersten Blick überschaubar. Aber weit gefehlt: Wintersalate wie Chinakohl, Endivie oder Feldsalat sind genau jetzt erntefrisch. Lauch und Rote oder Gelbe Bete haben ebenfalls Saison. Und Wurzelgemüse wie Kartoffeln, Möhren Pastinaken und Knollensellerie sind sowieso das ganze Jahr über sehr gut erhältlich.

Für die Extraportion Vitamin C sorgen zudem Grapefruits. Natürlich könnt Ihr für den Wintersalat auch andere Zitrusfrüchte wie Orangen oder Kumquats verwenden. Doch gerade die leicht bittere Note der Grapefruit verleiht dem Salat sein besonderes Aroma, wie ich finde. Wer es milder mag: Pinkfarbene Grapefruits sind süßer und kaum bitter!

Wintersalat mit Grapefruit-Dressing

Wintersalat mit Grapefruit-Dressing

Bewertung 5.0/5
( 1 Bewertungen )
Portionen: 4 Vorbereitung: Zubereitung: Nutrition facts: 200 calories 20 grams fat

Zutaten

Für den Salat:

200g festkochende Kartoffeln
100g Möhren
150g Pastinaken
100g Gelbe Bete
1/2 Stange Lauch
1 Schalotte
Salz

Für das Dressing:

1 Grapefruit
75g Joghurt
1/2 EL grober Senf
Salz
Pfeffer
1/2 TL Zucker
50g Feldsalat

Anleitung

1. Kartoffeln, Möhren, Pastinaken und Gelbe Bete waschen und schälen. Kartoffeln grob würfeln. Pastinaken und Möhren der Länge nach halbieren und schräg in Stücke schneiden. Gelbe Bete halbieren und in dünne Scheiben schneiden. Lauch putzen, waschen und in Ringe schneiden. Schalotten schälen und in Ringe schneiden.

2. 2l Wasser in einem Topf zum Kochen bringen, salzen und die Kartoffelstücke etwa fünf Minuten garen. Pastinaken und Möhren zugeben und weitere fünf Minuten kochen. Anschließend Bete und Lauch zugeben und weitere drei Minuten garen. In ein Sieb abgießen und mit kalten Wasser abschrecken.

3. In der Zwischenzeit die Grapefruit mit einem scharfen Messer schälen und dabei die weißen Trennhäute vollständig entfernen. Filets auslösen und den Saft aus den Trennhäuten pressen.

4. Joghurt mit dem Grapefruitsaft und dem Senf verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Feldsalat waschen und trocken schütteln.

5. Das Gemüse mit Grapefruitfilets, Feldsalat und Dressing anrichten und servieren.

Hast Du das Rezept ausprobiert?
Wie findest Du das Rezept? Hat es gut funktioniert? Schreib mir einfach in die Kommentare unten rein und tagge Dein Gericht und mich auf Instagram unter @allaboutt1ste.
0 Kommentar
0

Das könntest Du auch mögen:

Hinterlasse einen Kommentar